Monatsarchiv: Februar 2009

Pop nach der Digitalisierung

Wie lässt sich Musik überhaupt noch finanzieren, wenn der Tonträgermarkt weitgehend entfällt? Hat die Industrie zu lange auf die falschen Pferde gesetzt? Geht es der Plattenindustrie bald wie der gegen die Wand gefahrenen Autoindustrie oder den Banken?

In Radiomomente veröffentlicht | Getaggt , , , , , , , , | Kommentieren

Geschmack haben alle

Pop nach der Digitalisierung: Wer braucht denn da noch Musikkritik?

In Texte veröffentlicht | Getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Antwort

Was nichts kostet, ist nichts wert

Pop nach der Digitalisierung: Die Krise der alten Pop-Ökonomien ist gerade dabei, MusikerInnen die wirtschaftliche Existenzgrundlage zu rauben. Wie schaut die tonträgerfreie Zukunft aus?

In Texte veröffentlicht | Getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

“Schuld ist das Radio”

Pop nach der Digitalisierung: Wie die Ökonomie der Musik nach der Digitalisierung funktionieren könnte. Jacques Attalis Idee der Komposition.

In Radiomomente, Texte veröffentlicht | Getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

The Porn Identity

Porno kennt kein Außen mehr. Jetzt penetriert er auch die heiligen Hallen der Hochkultur.

In Journalismus, Radiomomente, Texte veröffentlicht | Getaggt , , , , , , , | Kommentieren

Wie wählen Migrant_innen?

Sie sind längst eine begehrten Zielgruppe für alle politischen Parteien geworden. Nur wie stimmen die Neo-Österreicher_innen tatsächlich ab? Ein Gespräch mit der Meinungsforscherin Eva Zeglovits.

In Journalismus, Radiomomente veröffentlicht | Getaggt , , , | Kommentieren